Going Shopping

Mary and I are at a department store, just strolling around. Looking at a few tops I suddenly discover a Bernhard Willhelm label on one of the sweaters. Mary and I get super excited, why do they sell Bernhard here? The sweater is really beautiful, lots of patterns and nice colours. It looks like it would fit me. I discover the price tag on the lower back: $695. That seems to be OK.
Out of curiosity, I turn the sweater inside out. By doing so it becomes obvious that the sweater is made out of two towels, just sown together at the top and the sides. Some tailoring on the sides provides fitting. Mary and I are exited by the simplicity. I try to put the sweater on, but I can’t get in. It’s too small. Someone in the back of the store yells at us: “This sweater is overpriced and ugly”. (woke up)

Floam It

This is the best christmas present I got this season. Pink Floam. I got hooked on Floam when I saw the Floam commercial. Make sure to watch it on the Floam homepage. Floam. Floam. Floam. Floam. Floam. Floam. Floam. I wanted this Floam so badly.

Laying my hands on the Pink Floam for the first time was like drinking a glass of sparkling pink champagne. Excitement bubbles rushed through my veins. Uuuuuh. Floam.

Here a couple of things I build out of my Pink Floam.
I could go on for hours playing with FLOAM. It’s fun you can feel!

Mash It… Mold It… Mix It… Smoosh It… Bounce It… Eat It… Lick It… Kiss It… FLOAM It…

This Is It. Pink Floam.
The Pink Floam Package

Open Sesame.
Getting the Pink Floam out of the box

Feel It For The Very First Time.
Indulging in Pink Floam

Ball
A Ball.

Twist It
Making of the Magic Stick.

Here We Go
The Magic Stick.

Mold It
How to make a record.

Pink Vinyl
The Pink Floam 7 inch record.

i want it (wishlist)

My face for the world to seeThis is what I want. Mommie Dearest. In fact, I want the Hollywood Royalty Edition on D.V.D. which was released today. It has a commentary by John Waters as a special feature. This is so for me. Gay gayness. I want it.

Plot synopsis (by an online retailer):
An account of the life and times of one of our greatest actresses as seen through the eyes of an adopted darling daughter. The huge burden of following in the footsteps of Joan Crawford (Faye Dunaway) by a daughter Christina (Diana Scarwid) desiring to please her mother, brings an almost insurmountable load of pressure to bear on her.

Mode Depesche #4 – In die Fashionwüste?

The latest issue of Cologne based fashion fanzine Mode Depesche was published in May (their website has an older issue for your viewing pleasure). I’ve written a column about my shopping adventures in Canada. Read the article after the jump.

My behind glamorized by Mariah and Pandy

Continue reading “Mode Depesche #4 – In die Fashionwüste?”

Dollar Hugo

Dollar HugoMurmel!

Vorletztes Wochenende war ich zu Besuch im Siegener Land und dort gibt es den Discountmarkt Dollar Hugo. Sofort den Namen geschrieen und rein. Kurz darauf hatte ich das Murmeltierfett in der Hand. Begeisterung und Ekel überkamen mich zugleich.

Mittlerweile habe ich mir eingeredet, dass dafür bestimmt kein Tier sterben musste, weil das Fett durch Absaugung gewonnen wird. Es soll auf jeden Fall ein gutes Pflegemittel für die empfindliche Haut sein.

Und da es sich um so ein wertvolles Produkt handelt, ist es der Gewinn bei dem nächsten Nancy Mathequiz!
Online ab Donnerstag, 14.04., 14 Uhr! Get ready!

Winterparfüm

Eigentlich wollte ich schon früher über Winterparfüme schreiben, jetzt also kurz vor Frühlingsanfang. Ich finde ein Winterparfüm um so besser, je mehr es nach Weihrauch duftet.

Comme des Garçons: Series 3 Incense: Avignon (2002)

Habe ich mir gar nicht gekauft und nur ausprobiert. Ist aber wirklich der beste Winterduft. Die Verkäuferin hat es mir empfohlen als ich CdG 2 Man probierte: “Nein, das duftet nach Sandelholz, Avignon ist Weihrauch.”

Comme des Garçons 2 Man (2004)

Da ich mich am Ende nicht an Avignon rangetraut habe, musste es Comme des Garçons 2 Man sein. Hauptsächlich eine Mischung aus Sandelholz und Weihrauch und vielem mehr. Herrlich!

Comme des Garçons 2 (1999)

Den Duft trage ich manchmal auch im Sommer, obwohl er etwas schwer wirken kann. Kaum Weihrauch, aber trotzdem super. Sehr warm. Ist von dem Parfümeur, der auch CdG 2 Man kreiert hat.

liegende flakons

Gold

Schloss Gold

An manchen Tagen war ich verärgert, weil sich in meiner unmittelbaren Nachbarschaft zwei Plus Supermärkte befinden. Bis vor ein paar Monaten ein riesen Öko-Supermarkt eröffnet hat, waren andere Märkte einfach zu weit entfernt um bequem einzukaufen.

Nach einem hysterischen Anruf von Toffi, finde ich Plus super. Seit einiger Zeit gibt es dort eine Nachahmung meines Lieblingsbiers Becks Gold, nämlich das herrliche Schloss Gold. Zu meiner Freude wird das süffige Getränk in durchsichtigen PET-Flaschen verkauft, um es dem Original noch ähnlicher zu machen. Zusätzlich zu dem außergewöhnlich günstigen Preis gibt es Schloss Gold sogar in 0,5 Liter Flaschen anstatt Becks in 0,3.
Es schmeckt wirklich sehr lecker, sehr lecker.

Schön, dass es nun in einer eher prolligen Supermarktkette eine angeblich femme Biersorte gibt. So wurde mir schon Mädchenbier hinterhergerufen, als ich Becks Gold trank. Mich hat besonders gefreut, dass ich für eine so junge Genießerin gehalten wurde!

Texte zur Kunst #56, Dezember 2004 | Mode

In der Texte zur Kunst #56 / Mode wurde ein Artikel von mir über Bernhard Willhelm veröffentlicht.

In der Ausgabe ist außerdem ein Interview von Jutta Koether mit Karl Lagerfeld abgedruckt. Auf einen längeren Fragenblock von Jutta Koether antwortet der Designer: “Alle Ihre Fragen in Ihren langen Fragen haben etwas Wahres. Gleichzeitig ist es aber simpler.”

Continue reading “Texte zur Kunst #56, Dezember 2004 | Mode”