Feast Of Fools

Feast Of Fools has podcasts with John Waters (#94) and Holly Woodlawn (#100 and #101).

During the interview with Holly they talk about the Stonewall riots, her Warhol years, the movie adaptation of her book, A Low Life in High Heels and that Madonna “that cheap slut” only paid her $200 for her cameo in the Deeper And Deeper video. Also, make sure to watch the videocast of her performance at the Limelight from 1985.

Jackie & Holly

Am Sonntag habe ich die fantastische Dokumentation Superstar in a Housedress: The Life and Legend of Jackie Curtis gesehen. Der Film lief auf dem 28. San Francisco International Lesbian & Gay Film Fest und enthält Interviews mit Joe Dallesandro, Paul Morrissey, Lily Tomlin und der fabelhaften Penny Arcade (welche ich im September 2003 in einem tollen Stück von Tony Rizzi in Frankfurt gesehen habe).

Die größte Überraschung kam jedoch im Anschluß an die Vorführung, als Holly Woodlawn auf die Bühne gebeten wurde um Fragen des Publikums zu beantworten und um ein paar Anekdoten zu erzählen. Von den drei Andy Warhol Drag Queens (neben Jackie Curtis und Candy Darling) ist sie die einzige Überlebende.

Audience: What kind of advice would you give to someone who is in high heels for the first time?
Holly: Wear a rubber!

Holly hat im Anschluß erklärt, dass sie auf solche Fragen keine passende Antort geben möchte.
Ihre Autobiographie von 1991 A Low Life in High Heels, die ich mir am Montag sofort bestellt habe, ist momentan in der Pre-Produktionsphase um verfilmt zu werden. Regisseur wird wahrscheinlich Stephan Elliott (The Adventures of Priscilla, Queen Of The Desert). Holly wird von Euan Morton gespielt werden, der schon Boy George in dem Broadway Musical Taboo dargestellt hat.