The Apple

Peaches Christ zeigte im Sommer 2004 in San Francisco, im Rahmen der Midnight Mass Reihe, herrliche Filme, bei denen im Vorprogramm Drag Shows stattfanden. Es war einfach toll.

Von The Apple konnte ich bei Midnight Mass nur den Trailer sehen. Ein Rock/Disco B-Movie Musical von 1980, welches in der fernen Zukunft von 1994 spielt. Bei mir stellte sich blitzartig Begeisterung ein. Wunderbare Kostüme, eine fabelhafte Ausstattung und eine absurde Handlung ließen sich erahnen.
Kürzlich habe ich den Film auf DVD gekauft und wurde sehr gut unterhalten. Dazu kommt, dass der Film in Berlin gedreht wurde, das ICC und der Bierpinsel sind gut zu erkennen.

Die Protagonisten heißen Dandi & Pandi (ausgesprochen Pändi, meine Lieblingsrolle), Alphi & Bibi. Und da ist noch der Medienmogul Mr. Boogalow, der mit BIM (Boogalow International Music) die Weltherrschaft an sich reißen will.

Bibi and AlphiPandi just got the BIM markDandi: Taste it!

BIM hat Pandi & Dandi mit ihrem Disco-Rock durch den Worldvision Song Contest von 1994 zu Megastars gemacht. Die Folk-Singer Alphi & Bibi treten bei diesen Awards auch auf, haben aber aufgrund der BIM Manipulation keine Chancen. Sie ergattern jedoch einen Termin bei Mr. Boogalow, um von BIM unter Vertrag genommen zu werden. Das Drama nimmt seinen Lauf als Alphie den Vertrag nicht unterschreiben möchte…

Ooooh uh, the BIM!Shoop, Shoop

Besonders gut sind auch die Dialoge und Handlungsabsurditäten, die an die frühen John Waters Filme erinnern. So müssen beispielsweise alle Bürger, nachdem die BIM Organisation mächtiger geworden ist, einen kleinen, dreieckigen, funkelnden BIM Aufkleber (The BIM Mark) bevorzugt im Gesicht tragen. Ist das BIM Zeichen nicht zu sehen, wird eine Strafgebühr fällig. Spitze!

“Time to stop ordinary activities and prepare for the national BIM hour. The national fitness program is watching you.” ertönt die Ansage, als der BIM Polizeistaat die Macht übernommen hat. Alle Menschen sind aufgefordert in dieser Stunde zum BIM Song zu tanzen. Und es wird wunderschön getanzt! Manchmal erinnern die Tänze an die Muppet Show. Sehr lustig.

Alles dreht sich um BIM und man will es selbst ganz oft sagen. BIM. BIM. BIM.

Es gibt sehr viel Musik in dem Film, die Highlights sind die traurige Ballade “Cry For Me” (Where has all the pity gone? I sing my song, to deafened ears) und “Coming”, eine phantastische Donna Summer Disco Nummer, mit eindeutigem Text:

I'm Comin' For You!Make it harder and harder
And faster and faster
And when you think you can’t keep it up
I’ll take you deeper and deeper
And tighter and tighter
And drain every drop of your love

Feel me coming
Coming for you Oooooo

Der Film bekommt seinen Titel übrigens aus der oben abgebildeten biblischen Traumsequenz, in der Bibi in den Apfel beissen soll. Was soviel bedeutet wie, unterschreibe den BIM Knebelungsvertrag.

I’m ready to sign
On the dotted line!

Author: produzentin

drag entity, pie hands & toptions

3 thoughts on “The Apple”

  1. ich vermute, diese pandy ramada ist nur eine erfindung der internationalen presse. niemand hat sie bisher gesehen. keine fotos.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.