In Love With Mean Girls

This is a transcript from a Mariah Carey interview she did with New York radio station Z100 earlier this week. I knew we had something in common!

Z100: You were just talking about Mean Girls. Have you seen any movies lately?
Mariah: I’m obsessed with Mean Girls.

Z100: Yeah, that’s the old school.
Mariah: The way I’ll sit there and like me and my friends will just watch that movie over and over. Did you see it yet?

Z100: You know what? I haven’t seen it yet.
Mariah: You have to see that movie.

Z100: That’s the one with Lindsay Lohan right?
Mariah: Yes.

Z100: I’ll have to make sure I check it out.
Mariah: And Rachel McAdams. It’s hot tamale. You have to see it.

Top Ten January 2005

Die Charts für Januar.

Something always takes the place of
Missing pieces, you can take it
Would you get down even
Though you know there’s something missing

Missing by Beck.

  1. Beck – Guero – Demo Album – Geffen
  2. Justus Köhncke – Doppelleben – Album (ganz besonders: Alles Nochmal) – Kompakt
  3. Robag Wruhme – K.T.B. (Ruhig Brauner Remix) – Sonar Kollektiv
  4. Platnum – Sweet City (Soulphiction Remix) – Sonar Kollektiv
  5. Sara Devine – Take Me Home (MAW Vocal Dub Mix) – Giant Step
  6. Scissor Sisters – Take Me Out – Polydor (if I had a DVD chart, their “We Are Scissor Sisters And So Are You” would be #1)
  7. John Dahlbäck – Stage Diver – Systematic
  8. Dntel – (This Is) The Dream Of Evan And Chan (Safety Scissors Spilled My Drink Mix) – Plug Research
  9. Mariah – It’s Like That – MonarC
  10. LCD Soundsystem Album – DFA

Lost Music Video Jewels Part Two

Jean Paul Gaultier – How To Do That – Listen (mp3, 130 kb)

Label

Das Video wurde 1989 von Jean Baptiste Mondino gedreht (u.a. Neneh Cherry – Manchild, Prince – I Wish U Heaven).

Sehr schön finde ich, dass das Video mit einem Plattenlabel beginnt (links). House Couture. Sehr gut!
Ausserdem wird viel mit Scheren gearbeitet. Sie zerschneiden das Bild, tanzen fröhlich herum. Die schönste Schereneinstellung ist links zu sehen, Jean Paul persönlich wird freigeschnitten.

Hauptsächlich ist das Video jedoch eine Präsentation der damals aktuellen Modenschau. Zwischendurch sieht man JPG beim Skizzen zeichnen! Voilà!

Ich finde, der Trend, dass Modedesigner herrliche Singles und Videos veröffentlichen könnte wiederbelebt werden.

Scissors
Model Sketch

What Is Love?

Very Pink FlamingosKurz vor Weihnachten war ich bei meinem damaligen "Freund", dem kartenlegenden MEDIUM. Es war Freitag und da wir nicht mehr ausgehen wollten, bin ich nochmal schnell los, um Bier zu holen.

Gleich bei ihm um die Ecke ist ein grösseres Büdchen, wo es wirklich ALLES gibt. Selbst an Wochenenden. Ich hatte noch jede Menge Pfandflaschen dabei. Mehr als die Hälfte musste ich später allerdings wieder mitnehmen, da die nicht von dort waren.

Komischerweise war gar nichts los in dem Laden. Nachdem ich mit der Kassiererin das mit den Flaschen geklärt hatte, lief ich Richtung Kühlschränke zum Bier. Da bemerkte ich einen Typ, der vor den Weinen stand.
Dachte bei mir: "Mein Gott, steht die Alte tuntig vor dem Wein! Was die wohl vorhat? Einen gemütlichen Abend mit klassischer Musik und dazu ein "gutes Glas Wein"?
Ätzend!".
Ich weiter und wühle mich durch die Biervorräte, schliesslich war es noch früh. Als ich dann wieder an der Kasse war und meine ganzen Arme und Armbeugen von Bierflaschen befreite, kam der Typ auch zur Kasse.
Und da erkannte ich ihn: es war HADDAWAY!

Oh jeh, was machste jetzt. Zeigste, dass du ihn kennst oder nicht? Aber als der so arrogant vor mir stand und seine Augenbrauen auch noch hochzog als er die Bierflaschen sah, wusste ich, dass ich das letztere zu tun hatte. Die Kassiererin scannte. Er meinte zu mir:
"Na, willst du diese ganzen Flaschen etwa ganz alleine heute Abend trinken?"
"Ne, ne, hihi, nicht alleine, das wäre ja ein bisschen viel!"
Was blöderes ist mir leider nicht eingefallen. Dann habe ich alles zu dem Leergut in die Papiertüte gesteckt und hocherhobenen Hauptes den Laden verlassen.

Geärgert habe ich mich da schon! So ein Autogramm wäre ein PRIMA zusätzliches Weihnachtsgeschenk für das Medium gewesen und so arrogant wie der war, hatte der sicher einen ganzen Druckauftrag Autogrammkarten dabei! Na ja, zu spät.

Als ich dann zwei Meter auf der Strasse war, löste sich die Papiertüte von den Resten
des Leerguts und die Flaschen rollten lustig über den Bürgersteig. Anstatt nun einem Fan aus dieser Miesere zu helfen, war das letzte was HADDAWAY von mir sah, wie ich auf nem Bürgersteig drei leeren Flaschen durch den Regen hinterherrobbte.
Er ging weiter.
What is Love?

Gold

Schloss Gold

An manchen Tagen war ich verärgert, weil sich in meiner unmittelbaren Nachbarschaft zwei Plus Supermärkte befinden. Bis vor ein paar Monaten ein riesen Öko-Supermarkt eröffnet hat, waren andere Märkte einfach zu weit entfernt um bequem einzukaufen.

Nach einem hysterischen Anruf von Toffi, finde ich Plus super. Seit einiger Zeit gibt es dort eine Nachahmung meines Lieblingsbiers Becks Gold, nämlich das herrliche Schloss Gold. Zu meiner Freude wird das süffige Getränk in durchsichtigen PET-Flaschen verkauft, um es dem Original noch ähnlicher zu machen. Zusätzlich zu dem außergewöhnlich günstigen Preis gibt es Schloss Gold sogar in 0,5 Liter Flaschen anstatt Becks in 0,3.
Es schmeckt wirklich sehr lecker, sehr lecker.

Schön, dass es nun in einer eher prolligen Supermarktkette eine angeblich femme Biersorte gibt. So wurde mir schon Mädchenbier hinterhergerufen, als ich Becks Gold trank. Mich hat besonders gefreut, dass ich für eine so junge Genießerin gehalten wurde!

The Return Of The High School Comedy

Für beide Filme hatte ich in San Francisco Werbung gesehen, dort aber komischerweise nicht angeschaut. Napoleon Dynamite wurde mir glücklicherweise aus Jakarta mitgebracht und Mean Girls habe ich gestern genießen können, nachdem ich nach fast 4 Jahren Pause wieder in der Videothek bei mir um die Ecke war. Das Genre der High School Komödie ist zurück!

Napoleon Dynamite | Interview mit Regisseur und Autor Jared Hess

Pedro & Napoleon Deb

Diesen Film finde ich vor allem deswegen so toll, weil es den Anschein hat, die Schauspieler sind auf Valium und die Kamera auch. Die Hauptdarsteller reden, der Mund bleibt anschließend offen, die Kamera hält noch ein paar Sekunden daran fest.

Der Film ist eine einzige herrliche Nerd Orgie, natürlich gibt es ein Happy End und eine der tollsten Tanzeinlagen überhaupt. Besonders gut finde ich auch die Zeichensprache-Performance zu dem Song The Rose.
Napoleon wohnt mit seinem chatsüchtigen Bruder, seiner Oma und einem Lama zusammen. Nachdem Oma verreist, kommt der Ekelonkel zu Besuch. Pedro ist der neue Schüler, Napoleon freundet sich mit ihm an und zusammen mit Deb (Bild rechts) erobern die sympathischen Nerds die Schule.

Das Team und die Schauspieler von Napoleon Dynamite sind Mormonen. Der Film basiert auf dem Kurzfilm Peluca, der auf der US-DVD enthalten ist. Einen deutschen Kinostarttermin gibt es leider noch nicht.

Mean Girls | Homepage

Cady Karen

Mindestens genau so gut wie Clueless. Cady (Lindsay Lohan, links) wurde bisher nur in Privatschulen unterrichtet. Nachdem ihre Eltern aus Afrika zurück in die USA ziehen, muss sie auf eine öffentliche High School.
Die Cliquen sind klar aufgeteilt, es gibt die Burnouts, Asian Nerds, Cool Asians, Varsity Jocks, The Plastics und die Art Freaks. Mit letzteren freundet sich Cady an. Sie setzt sich zwischen alle Stühle als die versucht die drei Schulköniginnen (The Plastics; die Dumme, eine weitere Favoritin von mir, rechts auf dem Bild) für ihre Art Freunde auszuspionieren und nebenbei versucht den Ex-Freund der Plastic Queen Bee zu erobern. Es kommt unweigerlich zu einem Riesentumult und einer ungewöhnlich pädagogischen Auflösung.

Der Soundtrack enthält Songs von Peaches, Pink, Missy und Kelis, wirklich fabelhaft! Der Film basiert auf dem Sachbuch Queen Bees and Wannabes: Helping Your Daughter Survive Cliques, Gossip, Boyfriends, and Other Realities of Adolescence.