Cherimoya

Gestern vormittag wollte ich ein Foto von einer Gastwirtschaft bei mir in der Nähe machen. Die Kneipe hieß “Cherimoya”,
wie die tolle Frucht und das Bild hätte gut zu den beiden gepasst. Da komme ich also morgens um 11 Uhr dort vorbei und leider ist der Name nun “West Point”. Wie enttäuschend! Wäre ich nur ab und zu im “Cherimoya” etwas trinken gegangen, dann hätten sie vielleicht nicht schliessen müssen.

Wie auch immer, die Frucht Cherimoya
gibt es noch und sie schmeckt wunderbar nach einer Mischung
aus Banane, Erdbeere, Ananas und Sahne und und und…

Das obere Bild zeigt eine echte Cherimoya, die man in Exotik-Fruchtläden bekommt. Auf dem unteren Bild sieht man eine unechte Cherimoya, von der ich nicht weiss, wie sie wirklich heisst. Geschmack und Kerne sind ähnlich, jedoch hat sie keine angeschuppte Oberfläche. Das Fruchtfleisch ist nur wegen zu langer Lagerung nachgedunkelt. Es ist auch etwas mysteriös.

cherimoya
cherimoya?

Author: produzentin

drag entity, pie hands & toptions

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.